Empfehle uns weiter:  Empfehle Zwei gloreiche Halunken weiter auf Twitter Empfehle Zwei gloreiche Halunken weiter auf Facebook Empfehle Zwei gloreiche Halunken weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Zwei gloreiche Halunken weiter in Google Buzz/Reader

Zwei gloreiche Halunken

(Orig.: The Good, the Bad and the Ugly )

Italien   1966

Regie:Sergio Leone
Buch:Agenore Incrocci
Furio Scarpelli
Kamera:Tonino Delli Colli
Musik:Ennio Morricone
Darst.:Clint Eastwood
Lee Van Cleef
Eli Wallach
Länge:161 min.

Neben "Spiel mir das Lied vom Tod" wohl der bekannteste Spaghetti-Western von Ausnahmeregisseur Sergio Leone, erzählt "The Good, the Bad & the Ugly" (dt. "Zwei glorreiche Halunken") als Abschluss seiner Dollar-Trilogie die simple Story um drei Banditen auf der Suche nach einem Goldschatz. Clint Eastwood, Eli Wallach und Lee van Cleef, deren raue Gesichter alleine schon mehr über den kernigen Western verraten als die verlassene Felslandschaft, die sie umgibt, bilden das Trio infernale, das von der wohl bekanntesten Filmmusik Ennio Morricones untermalt wird. Selbst nach heutigen Maßstäben immer noch ein atmosphärisches Erlebnis sondergleichen - gerade auf der großen Leinwand.

(Thomas )

Links:

mehr Details zu diesem Film...

Empfehle uns weiter:  Empfehle Zwei gloreiche Halunken weiter auf Twitter Empfehle Zwei gloreiche Halunken weiter auf Facebook Empfehle Zwei gloreiche Halunken weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Zwei gloreiche Halunken weiter in Google Buzz/Reader