Empfehle uns weiter:  Empfehle Leni Riefenstahl, Die Macht der Bilder weiter auf Twitter Empfehle Leni Riefenstahl, Die Macht der Bilder weiter auf Facebook Empfehle Leni Riefenstahl, Die Macht der Bilder weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Leni Riefenstahl, Die Macht der Bilder weiter in Google Buzz/Reader

Leni Riefenstahl, Die Macht der Bilder

BRD   1993
Regie:Ray Müller
Buch:Ray Müller
Länge:180 min.

Kaum eine Filmemacherin ist bis heute so umstritten, wie Leni Riefenstahl. Während man in Hollywood schon die Biopics (u.a. mit Jody Foster) plant, ihr Werk an Filmhochschulen oft mit Eisenstein verglichen wird, ist die rüstige alte Dame gerade in Deutschland eine Unperson. Ihre nie eingestandene Schuld für die propagandistische Wirkung ihrer Nazi-Dokufilme lässt sie als 'ewig Gestrige' erscheinen.
Ray Müller begleitete sie, wie sie mit Anfang Neunzig noch eine Unterwasser-Doku dreht und setzt sich mit ihrem Lebenslauf auseinander: vom Star der Bergfilme zur gefeierten Kunstfilm- Regisseurin, zu Hitlers Hof-Dokumentaristin und zu ihren berühmten Foto-Arbeit mit den Nuba in Afrika.
In langen Interviews versucht Müller hinter die Maske der umstrittenen, lebenden Legende zu schauen. In Vor-Ort-Terminen gehen sie Riefenstahls Filmographie noch einmal durch.


Links:

mehr Details zu diesem Film...

Empfehle uns weiter:  Empfehle Leni Riefenstahl, Die Macht der Bilder weiter auf Twitter Empfehle Leni Riefenstahl, Die Macht der Bilder weiter auf Facebook Empfehle Leni Riefenstahl, Die Macht der Bilder weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Leni Riefenstahl, Die Macht der Bilder weiter in Google Buzz/Reader