Empfehle uns weiter:  Empfehle Satin Rouge weiter auf Twitter Empfehle Satin Rouge weiter auf Facebook Empfehle Satin Rouge weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Satin Rouge weiter in Google Buzz/Reader

Satin Rouge

Tunesien/Frankreich   2002

OmU

Regie:Raja Amari
Buch:Raja Amari
Kamera:Diane Baratier
Musik:Nawfel el Manaa
Darst.:Hiam Abbass, Hend El Fahem,
Maher Kamoun, Monia Hichri,
Faouzia Badr, Nadra Lamloum
Länge:89 min.

Lila, eine verwitwete Hausfrau aus Tunis, fürchtet um die Moralihrer Tochter, die eine Beziehung zu einem Musiker in der NachtbarCabaret unterhält. Als sie eines Tages selbst diese Bar besucht,findet sie plötzlich Gefallen am Bauchtanzen und sie wird sich ihrerbislang stets unterdrückten Wünsche bewusst. Es dauert nicht lange,und sie verliebt sich in einen jungen, attraktiven Angestellten -den Musiker, in den auch ihre Tochter verliebt ist!

Fazit: "Satin Rouge", der Publikumsliebling des diesjährigen Forums,ist ein gelungenes, äußerst amüsantes romantisches Drama über diefortschreitende Modernierung der islamischen Gesellschaft in Tunesien,bei der die Frauen ihre neue Freiheit entdecken und genießen. AmGelingen des Film haben anderem auch die guten Darstellerinneneinen sehr großen Anteil. Ein regulärer Kinostart in Deutschland wärefür diesen Film sicher sehr wünschenswert. (030-kino.de)


Links:

Empfehle uns weiter:  Empfehle Satin Rouge weiter auf Twitter Empfehle Satin Rouge weiter auf Facebook Empfehle Satin Rouge weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Satin Rouge weiter in Google Buzz/Reader