Empfehle uns weiter:  Empfehle Tanz der Vampire weiter auf Twitter Empfehle Tanz der Vampire weiter auf Facebook Empfehle Tanz der Vampire weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Tanz der Vampire weiter in Google Buzz/Reader

Tanz der Vampire

(Orig.: Dance of the Vampires )

USA   1967

Regie:Roman Polanski
Buch:Gérard Brach
Roman Polanski
Darst.:Jack MacGowran
Roman Polanski
Sharon Tate
Länge:108 min.

Professor Abronsius und sein Assistent Alfred reisen mit dem Schlitten durch die winterlichen Karparten, um endlich die Existenz von Vampiren nachzuweisen. Sie kehren in einer Dorfschenke ein und werden Zeugen, wie Graf Krolock - ein mutmasslicher Vampir - die hübsche Wirtstochter Sarah auf sein Schloss entführt. Alfred hat sich längst in sie verliebt und todesmutig wagen sich die beiden Vampirjäger in die Höhle des Löwen. So werden sie zu unfreiwilligen Gästen in Krolocks Vampirschloss, wo Vorbereitungen zu einem grossen Fest laufen. Es bleibt ihnen nicht viel Zeit, sich selbst und Sarah zu retten sowie die Vampire zu vernichten.
Polanskis urkomische Genre-Parodie treibt die Klischees bis zum Exzess und unterhöhlt sie mit Gestalten, wie dem schwulen Vampir- Prinzen. Kostüme und gemalte Dekors schaffen eine nostalgische Studio- Künstlichkeit, statt plattem Pseudo-Realismus. In der Schlussaussage wächst der Film über die reine Unterhaltungskommödie hinaus: Die Wissenschaft, die antrat das Böse und Irrationale zu bekämpfen, verhilft diesen damit unfreiwillig zum weltweiten Triumpf.

(Henrik )

Links:

mehr Details zu diesem Film...

Empfehle uns weiter:  Empfehle Tanz der Vampire weiter auf Twitter Empfehle Tanz der Vampire weiter auf Facebook Empfehle Tanz der Vampire weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Tanz der Vampire weiter in Google Buzz/Reader