Empfehle uns weiter:  Empfehle Hundstage weiter auf Twitter Empfehle Hundstage weiter auf Facebook Empfehle Hundstage weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Hundstage weiter in Google Buzz/Reader

Hundstage

Österreich   2001

Drama, Publikumswunsch, OmU, FSK18

Regie:Ulrich Seidl
Buch:Ulrich Seidl
Veronika Franz
Kamera:Wolfgang Thaler
Musik:Marcus Davy
Darst.:Maria Hofstätter (Die Anhalterin)
Alfred Mrva (Der Mann für die Sicherheit)
Franziska Weisz (Die Freundin des Opel-Freaks)
Länge:121 min.

In eíner Einfamilienhaus-Siedlung südlich von Wien brüten zu viele Menschen auf zu engen Raum. In sechs Episoden bittet Ulrich Seidl uns zum Besuch in die nicht so feinen Viertel seiner Hauptstadt und zeigt uns Klaudia, die von ihrem Freund auf der Autobahn ausgesetzt wird, den Alarmanlagenvertreter Hruby, Swingerclubs, Supermärkte, Alltag, Aggression, Sex und Gewalt. Ein Film über das Leben in seiner Verletzlichkeit und Intimität.

HINWEIS: Das Cineasta zeigt diesen Film im Originalton mit Untertiteln (damit auch Zugereiste verstehen worum es geht :) )

(HeBu )

mehr Details zu diesem Film...

Empfehle uns weiter:  Empfehle Hundstage weiter auf Twitter Empfehle Hundstage weiter auf Facebook Empfehle Hundstage weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Hundstage weiter in Google Buzz/Reader