Empfehle uns weiter:  Empfehle Zug des Lebens weiter auf Twitter Empfehle Zug des Lebens weiter auf Facebook Empfehle Zug des Lebens weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Zug des Lebens weiter in Google Buzz/Reader

Zug des Lebens

Frankreich/Belgien/Niederlande   1998

Komödie, deutsche Synchro

Regie:Radu Mihaileanu
Buch:Radu Mihaileanu
Darst.:Lionel Abelanski
Rufus
Clément Harari
Länge:ca. 103 Minuten

Die Idee eines jiddischen Dorfnarren, so einfach, wie genial: Um dem Holocaust zu entgehen beschließt ein jiddisches Dorf einen Deportationszug nachzubauen und sich als Nazis verkleidet einfach selbst nach Russland zu deportieren. Durch verwirrte Partisanen und eine kommunistsiche Zelle im Zug, wird die Lage für den Geisterzug aber immer komplizierter ... Der Film besticht dabei vor allem durch seine leichte, humorvolle, beinahe schon klamaukhafte Art, an das ernste Thema Holocaust heranzugehen (noch vor "Das Leben ist schön"!) und reißt den Zuschauer einfach mit, ein bittersüßes Märchen mitanzusehen.

(Matthias )

Links:

mehr Details zu diesem Film...

Empfehle uns weiter:  Empfehle Zug des Lebens weiter auf Twitter Empfehle Zug des Lebens weiter auf Facebook Empfehle Zug des Lebens weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Zug des Lebens weiter in Google Buzz/Reader