Empfehle uns weiter:  Empfehle SMOKING, NO SMOKING  weiter auf Twitter Empfehle SMOKING, NO SMOKING  weiter auf Facebook Empfehle SMOKING, NO SMOKING  weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle SMOKING, NO SMOKING  weiter in Google Buzz/Reader

SMOKING, NO SMOKING

Frankreich   1993

OmU

Regie:Alain Resnais
Buch:Alan Ayckbourn (Theaterstück)
Jean-Pierre Bacri (Film)
Kamera:Renato Berta
Musik:John Pattison
Darst.:Sabine Azéma
Pierre Arditi
Länge:ca. 300 min

Aufgepasst :
Am 25. Mai zeigen wir Smoking
Am 26. Mai läuft No Smoking
und am 27. Mai kommt Smoking + No Smoking am Stück (5Stunden !), für alle mit grossem Steh-, bzw Sitzvermögen. Beginn : 19 Uhr !
Celia Teasdale tritt auf die Terrasse ihres Hauses. Gedankenverloren nimmt sie eine Schachtel Zigaretten in die Hand. Sie wirft sie auf den Tisch, will schon weiter und zögert unversehens. Was, wenn sie jetzt eine Zigarette nähme? Was, wenn sie der Versuchung widerstände? Raucht sie - oder raucht sie nicht?
Aus dieser banalen Entscheidung entwickeln sich zum Vergnügen des Publikums gleich wahrscheinliche Handlungsstränge in zwei Filmen. Filmkunst in Vollendung in zwei Kommödien von einer Kultfigur des französischen Kinos, dem Altmeister der Nouvelle Vague Alain Resnais (Hiroshima mon amour, l'anne derniere a Marienbad).
Rasnais hat auch seine Schauspieler zu Höchstleistungen angespornt, wer es nicht weiss, merkt nicht, dass die beiden alle Rollen (!) übernommen haben.

(Bernd )
Empfehle uns weiter:  Empfehle SMOKING, NO SMOKING  weiter auf Twitter Empfehle SMOKING, NO SMOKING  weiter auf Facebook Empfehle SMOKING, NO SMOKING  weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle SMOKING, NO SMOKING  weiter in Google Buzz/Reader