Empfehle uns weiter:  Empfehle Dark City weiter auf Twitter Empfehle Dark City weiter auf Facebook Empfehle Dark City weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Dark City weiter in Google Buzz/Reader

Dark City

USA   1998
Regie:Alex Proyas
Musik:Trevor Jones
Darst.:Rufus Sewell
William Hurt
Kiefer Sutherland
Länge:100 Minuten

Dark City ist eine Stadt ohne Namen, ohne Vergangenheit und ohne Zukunft. Eine Stadt, über der immerwährend Nacht liegt. In dieser Stadt wird ein Mann gejagt. John Murdoch soll eine Serie von Frauenmorden begangen haben, doch sein Gedächtnis ist wie ausgelöscht. Nicht nur die Polizei ist ihm auf den Fersen, sondern auch ein zwielichtiger Arzt und die unheimlichen "Fremden" (Nosferatu läßt grüssen).
In hypnotischen Bildern von dunklem Glanz und einem düsteren Noir-Ambiente erzählt Regisseur Alex Proyas eine Science-Fiction-Parabel von der scheinbar unerklärlichen Alptraumwelt des Seins. Alles was wir sehen und an was wir uns erinnern ist vielleicht nicht die Wirklichkeit sondern nur ein Traum, im Falle von Dark City ein sehr kafkaesker Alptraum.

(Stephan )

Empfehle uns weiter:  Empfehle Dark City weiter auf Twitter Empfehle Dark City weiter auf Facebook Empfehle Dark City weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Dark City weiter in Google Buzz/Reader