Empfehle uns weiter:  Empfehle Kiss my Blood weiter auf Twitter Empfehle Kiss my Blood weiter auf Facebook Empfehle Kiss my Blood weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Kiss my Blood weiter in Google Buzz/Reader

Kiss my Blood

(Orig.: Kiss my Blood )

Deutschland   1998

Regie:David Jazay
Buch:Douglas Dryburgh, David Jazay
Darst.:Benno Führmann, Anya Fischer,
Thomas Haydn, Nadja Rieger,
Rodney Orpheus
Länge:85 Minuten

David Jazay formt den Vampirmythos zur Liebes- geschichte, zum melancholisch todessehnsüchtigen Großstadtreigen um. Statt sich auf düsteren Friedhöfen herumzutreiben, treffen sich die Vampire nachts über den Dächern von Berlin oder im Stroboscopgeflacker einer Technodisco. Wenn sie ihre Opfer auf den Toiletten aussaugen, gleichen sie Junkies, die sich den nächsten Schuß setzen. Jazay treibt ein ausgelassenes Spiel mit Genreschnipseln. Die gekonnte Mischung von schamloser Naivität und brennender Leidenschaft und die Mitarbeit von Kultprofis wie Oscar Sala (Score zu Hitchcocks DIE VÖGEL) machen diesen verwaschenen, dröhnend unsteten Film zur Perle.

(Gorgo )

Empfehle uns weiter:  Empfehle Kiss my Blood weiter auf Twitter Empfehle Kiss my Blood weiter auf Facebook Empfehle Kiss my Blood weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Kiss my Blood weiter in Google Buzz/Reader