Empfehle uns weiter:  Empfehle Die Ewigkeit und ein Tag weiter auf Twitter Empfehle Die Ewigkeit und ein Tag weiter auf Facebook Empfehle Die Ewigkeit und ein Tag weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Die Ewigkeit und ein Tag weiter in Google Buzz/Reader

Die Ewigkeit und ein Tag

Griechenland/Frankreich/Italien   1998
Regie:Theo Angelopoulos
Buch:Theo Angelopoulos und Tonino Guerra
Kamera:Yorgos Arvanitis
Musik:Eleni Karaindrou
Darst.:Bruno Ganz, Fabrizio Bentivoglio,
Isabelle Renauld, Achilleas Skevis

Am Tag vor dem Spitaleintritt erinnert sich ein alt gewordener, schwerkranker Schriftsteller an sein früheres Leben und begegnet einem kleinen Straßenjungen, um den er sich zu kümmern beginnt. Dadurch bekommt sein Leben, in dem er alles dem Schreiben untergeordnet hat, am Ende noch einen Sinn.
Der einfühlsame, in Melancholie getauchte Film zieht die Bilanz eines Daseins, dem es an Zuwendung für die Mitmenschen mangelte, und ist zugleich eine Hommage an das fortdauernde Leben.


Links:

mehr Details zu diesem Film...

Empfehle uns weiter:  Empfehle Die Ewigkeit und ein Tag weiter auf Twitter Empfehle Die Ewigkeit und ein Tag weiter auf Facebook Empfehle Die Ewigkeit und ein Tag weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Die Ewigkeit und ein Tag weiter in Google Buzz/Reader