Empfehle uns weiter:  Empfehle Ein phantastisches Filmkonzert weiter auf Twitter Empfehle Ein phantastisches Filmkonzert weiter auf Facebook Empfehle Ein phantastisches Filmkonzert weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Ein phantastisches Filmkonzert weiter in Google Buzz/Reader

Ein phantastisches Filmkonzert

mit Jo Ambros und Jogi Nestel

Länge:ca. 80 min.

Letztes Jahr präsentierte uns Jogi Nestel den Stummfilm "Der Sonderling" von Karl Valentin. Nun kommt er mit seinem neusten Projekt und bringt zur akustischen Verstärkung den Gittarist Jo Ambros mit.
Das Konzert findet in der Lichtburg um 20 Uhr 15 statt.
Vier surreale Filme führen durch fast 100 Jahre Filmgeschichte:


Die Reise durch das Unmögliche
von Georges Méliès (F/1904) handkoloriert, 18 Min.

Inspiriert von Jules Verne wird hier eine Reise zur Sonne und eine Rückkehr unter Wasser gezeigt. Méliès war bekannt mit den Brüdern Lumière und hat viele Filmtricks erfunden.


Mysterien eines Frisiersalons
von Karl Valentin und Bertolt Brecht (D/1923) s/w, 32 Min.

Der junge Brecht machte den Film zusammen mit seinem Regisseur-Freund Erich Engel, Leuten seines Kreises und dem legendären Münchner Komiker Karl Valentin. Die surrealistische Komik ist lustvoll-übertrieben präsentiert. Ein Filmspaß von Theaterleuten, die vergnügt mit den Traditionen brechen.


Ein andalusischer Hund
von Luis Bunuel und Salvador Dali (F/1928) s/w 15 Min.

Bunuels Ein andalusischer Hund gilt als der erste surrealistische Film, und ist der einzige Film, dessen schockierende Kraft ungeschmälert die Jahrzehnte überlebt hat. Bunuel und Dalí erarbeiteten innerhalb einer Woche das Drehbuch, indem sie 22 Traumsequenzen ohne erkennbaren Handlungsverlauf zu verarbeiten.


Copy Shop
von Virgil Widrich (A/2000) s/w 12 Min.

Die Geschichte eines Mannes, der in einem Copy Shop arbeitet und sich solange vervielfältigt, bis die ganze Welt nur noch aus ihm selbst besteht. Der Film besteht aus fast 18.000 fotokopierten Digitalfilmkadern, welche am Tricktisch animiert und in 35mm abgefilmt wurden.

Eintritt: 8/10 Euro


Links:

mehr Details zu diesem Film...

Empfehle uns weiter:  Empfehle Ein phantastisches Filmkonzert weiter auf Twitter Empfehle Ein phantastisches Filmkonzert weiter auf Facebook Empfehle Ein phantastisches Filmkonzert weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Ein phantastisches Filmkonzert weiter in Google Buzz/Reader