Empfehle uns weiter:  Empfehle Die Vögel weiter auf Twitter Empfehle Die Vögel weiter auf Facebook Empfehle Die Vögel weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Die Vögel weiter in Google Buzz/Reader

Die Vögel

(Orig.: The Birds )

USA   1963

Horror / Klassiker, FSK 16, Publikumswunsch

Regie:Alfred Hitchcock
Buch:Evan Hunter
Kamera:Robert Burks
Musik:Bernard Herrmann (Tonkulisse statt Musik)
Darst.:Tippi Hedren, Rod Taylor, Alfred Hitchcock
Länge:ca. 115 min.

In einer Zoohandlung lernt die verwöhnte Millionärstochter Melanie den skrupellosen Strafverteidiger Mitch kennen. Ihr gefällt sein freches Auftreten, weshalb sie ihm - mit einem Paar "Liebesvögeln" im Gepäck - in den idyllischen Küstenort Bodega Bay folgt. Dort geschieht merkwürdiges: Die Vögel sammeln sich und beginnen bei der Ankunft Melanies, Menschen anzugreifen und hinterlassen eine Spur der Verwüstung. Doch auch zwischen den Charakteren herrscht eine seltsame Spannung. Niemand weiß, warum sich die Vögel verschworen haben und die Lage erscheint aussichtslos...

Dieses Meisterwerk Hitchcocks war ein Meilenstein der Spezialeffekte und ist bis heute in aller Munde. Die beklemmende Atmosphäre, die ohne Filmmusik (stattdessen eine vom berühmten "Psycho"-Komponisten Bernard Herrmann zusammengestellte Tonkulisse) auskommt, zeichnet dieses Horror-Meisterwerk besonders aus. Die Ursache der Vogelangriffe bleibt bis zum Schluss im Dunkeln, sodass dem Zuschauer viel Spielraum für eigene (düstere) Gedanken bleibt. Für alle Filmfreunde ein absolutes Muss!

(Lars )

Links:

mehr Details zu diesem Film...

Empfehle uns weiter:  Empfehle Die Vögel weiter auf Twitter Empfehle Die Vögel weiter auf Facebook Empfehle Die Vögel weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Die Vögel weiter in Google Buzz/Reader