Empfehle uns weiter:  Empfehle Enter the Void weiter auf Twitter Empfehle Enter the Void weiter auf Facebook Empfehle Enter the Void weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Enter the Void weiter in Google Buzz/Reader

Enter the Void

Frankreich   2009

Experimentaldrama, FSK 18

Regie:Gaspar Noé
Buch:Gaspar Noé
Musik:Thomas Bangalter
Darst.:Nathaniel Brown: Oscar
Paz de la Huerta: Linda
Cyril Roy: Alex
Länge:ca. 162 Min.

Eine radikale Erzählperspektive: Man blickt dem Protagonisten Oscar fortwährend über die Schultern. Sein Gesicht erblickt man lediglich im Spiegel. Oscars Reise führt durch eine bizarre Neon-Welt im nächtlichen Tokio, wo er sich als Drogendealer verdingt und seiner Schwester Linda schwört sie niemals zu verlassen - auch nicht nach seinem Tod! Und auch die Optik des Films hat etwas von einem Drogentrip: Psychedelisch wechselnde Farbmuster, Stroboskobgewitter, ... sie bildet zusammen mit dem elektronischen Soundtrack einen "halluzinatorischen Mahlstrom". Aber Wohlfühlfilme hat der Herr Noé (Irréversible) noch nie gemacht ...

(Matthias )

Links:

mehr Details zu diesem Film...

Empfehle uns weiter:  Empfehle Enter the Void weiter auf Twitter Empfehle Enter the Void weiter auf Facebook Empfehle Enter the Void weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Enter the Void weiter in Google Buzz/Reader