Empfehle uns weiter:  Empfehle 21 Gramm weiter auf Twitter Empfehle 21 Gramm weiter auf Facebook Empfehle 21 Gramm weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle 21 Gramm weiter in Google Buzz/Reader

21 Gramm

(Orig.: 21 Grams )

USA   2003

Drama, FSK 12

Regie:Alejandro González Iñárritu
Buch:Guillermo Arriaga
Kamera:Rodrigo Prieto
Musik:Gustavo Santaolalla
Darst.:Sean Penn, Benicio del Toro, Naomi Watts
Länge:125 Minuten

21 Gramm soll der Mensch im Moment des Todes verlieren. Im Film prallen drei individuelle Tragödien bei einem Unfall aufeinander: Der gläubige ehemalige Strafling Jack, der auf ein Spenderorgan wartende, todkranke Mathematikprofessor Paul und die ehemals drogensüchtige Mutter Christina. In trostlosen und realistisch wirkenden Bildern und einer verschachtelten Erzählperspektive stellt "21 Gramm" elementare Fragen über Leben, Sinn und Schuld. Intensives Charakterkino mit Anspruch.

(Matthias )

Links:

mehr Details zu diesem Film...

Empfehle uns weiter:  Empfehle 21 Gramm weiter auf Twitter Empfehle 21 Gramm weiter auf Facebook Empfehle 21 Gramm weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle 21 Gramm weiter in Google Buzz/Reader