Empfehle uns weiter:  Empfehle Was nützt die Liebe in Gedanken weiter auf Twitter Empfehle Was nützt die Liebe in Gedanken weiter auf Facebook Empfehle Was nützt die Liebe in Gedanken weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Was nützt die Liebe in Gedanken weiter in Google Buzz/Reader

Was nützt die Liebe in Gedanken

Deutschland   2003

Drama, FSK 16

Regie:Achim von Borries
Länge:90 Min.

1927 - zwei junge Männer (gespielt von Daniel Brühl und August Diehl) gründen einen Selbstmörderclub, in dem sie sich verpflichten, ihr Leben in dem Augenblick zu beenden, da sie keine Liebe mehr empfinden, und jene mit in den Tod zu nehmen, die sie ihrer Liebe beraubten. Es ist die Zeit der Suche nach intensiven, unzensierten Gefühlen, die Zeit des ersten Blickes auf die Realität, die Zeit der vielen ersten Male.

Gemeinsam verbringen sie einige Sommertage auf dem Land in der Nähe von Berlin, feiern rauschende Feste und verstricken sich schließlich tiefer und tiefer im menschlichen Miteineinader.

Achim von Borries kommt den Charakteren mit viel Poesie und Tiefe näher, die Frage über allem schwebend: Sterben, schlafen und sagen mit dem Schlaf vorbei das Herzweh und die tausend Qualen?

(Leonie )

mehr Details zu diesem Film...

Empfehle uns weiter:  Empfehle Was nützt die Liebe in Gedanken weiter auf Twitter Empfehle Was nützt die Liebe in Gedanken weiter auf Facebook Empfehle Was nützt die Liebe in Gedanken weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Was nützt die Liebe in Gedanken weiter in Google Buzz/Reader