Empfehle uns weiter:  Empfehle Luna und ihr zweites Ich weiter auf Twitter Empfehle Luna und ihr zweites Ich weiter auf Facebook Empfehle Luna und ihr zweites Ich weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Luna und ihr zweites Ich weiter in Google Buzz/Reader

Luna und ihr zweites Ich

(Orig.: Luna e l'altra )

Italien   1996

OmU

Regie:Maurizio Nichetti
Buch:Stefano Albé
Kamera:Luca Bigazzi
Musik:Carlo Siliotto
Darst.:Iaia Forte...........Luna di Capua/Shadow
Maurizio Nichetti....Angelo Franchini
Aurelio Fierro.......Luna's father
Länge:92 min

Luna di Capua ist eine Grundschullehrerin aus Neapel, die Mitte der 50er Jahre in Mailand arbeitet. Sie ist so makellos, so ernst und gewissenhaft, daß sie nicht einmal die Leidenschaft bemerkt, die der schüchterne Hausmeister Franchini für sie hegt. Sie lebt ein langweiliges Leben in ständigem Streit mit ihrem Vater, der der Sonne Neapels nachtrauert.
Eines Tages rebelliert - unter dem Einfluß einer vom Zirkus stammenden Laterna Magica - Lunas Schatten gegen diese graue Existenz und gewinnt ein Eigenleben. Für die Lehrerin beginnt ein neues Leben, das endlich auch die Liebe einschließt: Der Hausmeister, der von den beiden Lunas verführt wird, gibt seine eintönige Arbeit auf und folgt der Phantasie.

(aus dem Presseheft )

Links:

mehr Details zu diesem Film...

Empfehle uns weiter:  Empfehle Luna und ihr zweites Ich weiter auf Twitter Empfehle Luna und ihr zweites Ich weiter auf Facebook Empfehle Luna und ihr zweites Ich weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Luna und ihr zweites Ich weiter in Google Buzz/Reader