Empfehle uns weiter:  Empfehle Aguirre, der Zorn Gottes weiter auf Twitter Empfehle Aguirre, der Zorn Gottes weiter auf Facebook Empfehle Aguirre, der Zorn Gottes weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Aguirre, der Zorn Gottes weiter in Google Buzz/Reader

Aguirre, der Zorn Gottes

Deutschland   1973
Regie:Werner Herzog
Darst.:Klaus Kinski
Helena Rojo
Del Negro
Länge:93 min

Der bis zum Wahnsinn von Ehrgeiz und Herrschsucht besessene Conquistador Don Lope de Aguirre führt auf der Suche nach dem sagenhaften El Dorado im Amazonasgebiet alle seine Männer in den Tod.
Klaus Kinski stellt die monströse, von Imperialismus, Größenwahn und Irrsinn besessene Führerfigur dar. "Wie eine Spinne, wie ein Krebs im Sand" (Werner Herzog) bewegt er sich - den Körper gekrümmt, die Gesichtszüge verzerrt und von einem grausamen Lächeln gezeichnet, drückt er den Wahnsinn eines Getriebenen aus, der an seinen Visionen scheitert. Der Urwald des Amazonas ist in Aguirre allgegenwärtig: Ein riesiger, bedrohlicher Vorhang, der sich unaufhörlich bewegt und voller Geräusche ist.

(Markus )

Empfehle uns weiter:  Empfehle Aguirre, der Zorn Gottes weiter auf Twitter Empfehle Aguirre, der Zorn Gottes weiter auf Facebook Empfehle Aguirre, der Zorn Gottes weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Aguirre, der Zorn Gottes weiter in Google Buzz/Reader