Empfehle uns weiter:  Empfehle Die Architekten weiter auf Twitter Empfehle Die Architekten weiter auf Facebook Empfehle Die Architekten weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Die Architekten weiter in Google Buzz/Reader

Die Architekten

DDR   1990
Regie:Peter Kahane
Buch:Thomas Knauf, Peter Kahane
Kamera:Andreas Köfer, Christoph Prochnow
Musik:Tamás Kahane
Darst.:Kurt Naumann, Rita Feldmeier,
Uta Eisold, Jürgen Watzka,
Ute Lebosch, Catherine Stoyan
Länge:97 min

Erst mit fast 40 Jahren bekommt Daniel als Architekt die Chance, sein Talent zu beweisen. Durch Fürsprache auf höchster Ebene erhält er den Auftrag, für eine riesige Berliner Trabantenstadt ein kulturelles Zentrum zu projektieren. Verbissen kämpft Daniel um seine Idee, den Menschen durch eine Alternative zur Monotonie des genormten Bauens eine Heimat zu schaffen. Doch täglich verlassen Tausende die DDR gen Westen. Am Ende auch seine Frau und sein Kind. Daniel bleibt. Aber er kann nicht verhindern, daß sich sein Projekt durch Bevormundung und ökonomische Zwänge bis zur Unkenntlichkeit verändert. Der Baubeginn markiert das Ende von Daniels Ideen und Hoffnungen. Es ist die Zeit unmittelbar vor dem Herbst 89.

(Markus )

Empfehle uns weiter:  Empfehle Die Architekten weiter auf Twitter Empfehle Die Architekten weiter auf Facebook Empfehle Die Architekten weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Die Architekten weiter in Google Buzz/Reader