Empfehle uns weiter:  Empfehle Hospital der Geister weiter auf Twitter Empfehle Hospital der Geister weiter auf Facebook Empfehle Hospital der Geister weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Hospital der Geister weiter in Google Buzz/Reader

Hospital der Geister

(Orig.: Kingdom )

Dänemark/Schweden/BRD   1994

Original mit Untertitel

Regie:Lars von Trier
Buch:Tomas Gislason,
L.v.Trier, N.Vorsel
Darst.:Ernst H.Järegaard
Kirsten Rolffes
Ghita Nörby
Länge:2x140 min

Etwas ist faul im Staats-Krankenhause Dänemarks. Dieser alten Erkenntnis gab Lars von Trier eine bestech-end moderne Form. Es klagte nicht allein eine gespenstische Kinderstimme im Aufzug, auch in der Vergangenheit des neuen schwedischen Chef-Arztes (Ernst Hugo Järegaard) geisterten Schatten.
Im Geiste von David Lynchs mythischen Polizei-Pulp "Twin Peaks", im Ungeiste von Robert Altmans schwarzer Sanitäts-Satire "M.A.S.H." spottet, erschreckt und erheitert dieser TV-Vierteiler des Dänen von Trier.
Im Genre der Krankenhaus-Soaps, mit dem Stil von Reality-TV, dem bissigen Humor von Monty Python und dem Schrecken bester Geister-Geschichten begeistert dieses avantgardistische Geister-Werk. Dabei kritisierte schon der exzellente Vorspann den Versuch, auf den Sümpfen des Mythischen einen steinernen Tempel der Rationalität zu errichten. Die Grundfesten dieses "Reichs"(-Hospitals) müssen erschüttert werden.

(Markus )

Empfehle uns weiter:  Empfehle Hospital der Geister weiter auf Twitter Empfehle Hospital der Geister weiter auf Facebook Empfehle Hospital der Geister weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Hospital der Geister weiter in Google Buzz/Reader