Empfehle uns weiter:  Empfehle Lisbon Story weiter auf Twitter Empfehle Lisbon Story weiter auf Facebook Empfehle Lisbon Story weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Lisbon Story weiter in Google Buzz/Reader

Lisbon Story

Deutschland   1995

teilweise OmU

Regie:Wim Wenders
Musik:Jürgen Knieper,Madredeus
Darst.:Rüdiger Vogler,Patrick Bauchau,
Ricardo Colares,Joel Ferreira,
Teresa Salgueiro,M. Oliveira
Länge:100 min

Toningenieur Phillip Winter reist nach Lissabon, um seinem alten Freund, dem Regisseur Friedrich Monro, aus der Patsche zu helfen, der an einem Dokumentarfilm zu scheitern droht. Doch statt Monro findet Winter in dessen Haus am Fluß Tejo verlassenes Filmmaterial vor, ein paar aufdringliche Kinder und die Band Madredeus, dessen Sängerin Teresa ihn fasziniert. Mit Mikrofon und Tonbandgerät bewaffnet, bricht er auf, um die rätselhafte Stadt auf eigene Faust zu entdecken.
Wenders ist mit diesem Low-Budget-Film eine sinnliche Hommage an die Stadt Lissabon gelungen und zugleich ein weiteres Essay über den "Stand der Dinge" nach einhundert Jahren Kino. Diese Ode an die Siebente Kunst lebt von Anspielungen auf die Filmgeschichte und vor allem von seinem lakonischen Hauptdarsteller und der Musik von Madredeus.

(Markus )

Empfehle uns weiter:  Empfehle Lisbon Story weiter auf Twitter Empfehle Lisbon Story weiter auf Facebook Empfehle Lisbon Story weiter im StudiVZ/MeinVZ/SchülerVZ Empfehle Lisbon Story weiter in Google Buzz/Reader